Inklusionspädagoge - Akademie für Gesundheitswissenschaften und Integrationsforschung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inklusionspädagogik

Fortbildung für pädagogisches Fachpersonal und Lehrer


Tagesseminar:

Grundlagen Inklusiver Bildung und Erziehung

Das Berufliche Umfeld:
Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich Inklusion als Grundlage für ihr pädagogisches Handeln erschließen möchten. Die gemeinsame Bildung und Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung ist eine anspruchsvolle und gleichzeitig bereichernde pädagogische Aufgabe, die im Inklusionsgedanken zum Ausdruck kommt. Neben dem traditionellen Bildungs- und Erziehungsauftrag als Hauptaufgabe der Schule tritt ein wachsender sozialintegrativer Bedarf im Sinne der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu voll integrierten Persönlichkeiten.


Angesichts der Herausforderungen und Veränderungsprozesse unserer Gesellschaft, steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf unter dem übergeordnetem Ziel: Fähigkeiten, Erfahrungen und Stärken der zu Betreuenden zu erkennen, zu aktivieren und zu ermutigen. Durch das gesellschaftspolitische Bekenntnis zur Inklusion öffnet sich für Inklusions-Fachkräfte ein stark wachsendes modernes Berufsfeld.

Ziel des Lehrgangs / Abschluss:
Diese Weiterbildung leistet einen Beitrag zur inklusionspädagogischen Qualitätsentwicklung von Schulen und Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Sie vermittelt wesentliche Fachkenntnisse, Praxiskom-petenzen und persönliche Kompetenzen für die Arbeit mit heterogenen Gruppen sowie für die Entwicklung von inklusionspädagogischen Konzepten in Einrichtungen. Durch die Fortbildung erwerben die Teilneh-mer/innen umfassende Kenntnisse für die professionelle Betreuung von behinderten Kindern und Kindern mit Förderbedarf. Der Lehrgang schließt ab mit einer Seminarbescheinigung der Akademie.


Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an alle die sich Inklusion als Grundlage für ihr pädagogisches Handeln erschließen möchten. Angesprochen sind insbesondere Sozialpädagogen/innen oder Sozialarbeiter/innen, Heil- oder Sonderpädagogen/innen, Erzieher/innen, Heilerziehungspfleger/innen und vergleichbare Berufsgruppen.


..........................................................................................................

Dauer des Lehrgangs:
Der Lehrgang hat einen Umfang von 8 Unterrichtseinheiten / 1 Tag in Vollzeitunterricht.

Veranstaltungsort:
Region Aachen und Düsseldorf. Inhouse- Schulungen werden auf Anfrage gern angeboten!

Art des Lehrgangs:
Zertifikatslehrgang / 
Fortbildung für Fachkräfte

Seminargebühr: 

69,- Euro/Person


Abschluss: 
Teilnahmezertifikat

Bitte beachten:
Aus gegebenen Anlass können immer Änderungen und Abweichungen bei den hier gemachten Angeboten vorkommen, die wir uns daher auch hiermit ausdrücklich vorbehalten. Bitte fordern Sie daher immer die aktuellen Unterlagen telefonisch oder per Email an.

........................................................................................................

KONTAKT ...

Bettina Bernards

Tel.: 0178 - 823 224 5
b.bernards@uni-akademie.eu


INFOS & PROSPEKTE  ...

 direkt als download

oder
>> Prospekt anfordern

Inklusionspädagogik

Fortbildung für pädagogisches Fachpersonal und Lehrer


5-Tage Lehrgang:

Inklusive Bildung und Erziehung

Das Berufliche Umfeld:
Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich Inklusion als Grundlage für ihr pädagogisches Handeln erschließen möchten. Die gemeinsame Bildung und Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung ist eine anspruchsvolle und gleichzeitig bereichernde pädagogische Aufgabe, die im Inklusionsgedanken zum Ausdruck kommt und Kindern, mit und ohne Beeinträchtigungen, eine selbstverständliche Teilhabe in allen Lebensbereichen ermöglicht.


Angesichts der Herausforderungen und Veränderungsprozesse unserer Gesellschaft, steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf unter dem übergeordnetem Ziel: Fähigkeiten, Erfahrungen und Stärken der zu Betreuenden zu erkennen, zu aktivieren und zu ermutigen. Durch das gesellschaftspolitische Bekenntnis zur Inklusion öffnet sich für Inklusions-Fachkräfte ein stark wachsendes modernes Berufsfeld.

Ziel des Lehrgangs / Abschluss:
Diese Weiterbildung leistet einen Beitrag zur inklusionspä-dagogischen Qualitätsentwicklung von Schulen und Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Sie vermittelt wesentliche Fachkenntnisse, Praxiskompetenzen und persönliche Kompetenzen für die Arbeit mit heterogenen Gruppen sowie für die Entwicklung von inklusionspädagogischen Konzepten in Einrichtungen.Durch die Fortbildung erwerben die Teilnehmer/innen umfassende Kenntnisse für die professionelle Betreuung von behinderten Kindern und Kindern mit Förderbedarf. Der Lehrgang schließt ab mit einem Akademie Fachzertifikat


Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an alle die sich Inklusion als Grundlage für ihr pädagogisches Handeln erschließen möchten. Angesprochen sind insbesondere Sozialpädagogen/innen oder Sozialarbeiter/innen, Heil- oder Sonderpädagogen/innen, Erzieher/innen, Heilerzie-hungspfleger/innen und vergleichbare Berufsgruppen.


Inhalte / Module des Lehrgangs:


Grundlagen Inklusion Teil 1
• Geschichte der Inklusionspädagogik, Inklusive Grundprinzipien / UN Konvention
• Menschenbild und Behinderung
• Behinderung und Inklusion

Grundlagen Inklusion Teil 2
• Eingewöhnung in die Arbeit mit Behinderung und Bindungsaufbau
• Inklusive Methodik und Didaktik

Entwicklungspsychologie und psychologische Störungsbilder der Kindheit
• Störungsbilder der Kindheit, Entwicklungs-auffälligkeiten-Krankheitsbilder, ASS; ADHS
• Diagnostik und Abgrenzung

Förderaspekte und Kompetenzentwicklung
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit
• Achtsame Kommunikation und Konfliktmanagement mit Kindern
• Arbeit mit Eltern – Grundprinzipen der Zusammenarbeit, Beratung und Vernetzung

Rechtliche Aspekte, Eingliederungshilfe und Gewaltprävention
• Eingliederungshilfen
• Gewaltprävention
• Vermittlung von Token-Systemen und Selbstma-nagement-Methoden (Steuerungsinstrumente)

..........................................................................................................

Dauer des Lehrgangs:
Der Lehrgang hat einen Umfang von 40 Unterrichtseinheiten / 5 Tag in Vollzeitunterricht.

Veranstaltungsort:
Region Aachen und Düsseldorf. Inhouse- Schulungen werden auf Anfrage gern angeboten!

Art des Lehrgangs:
Zertifikatslehrgang / 
Fortbildung für Fachkräfte

Seminargebühr: 

445,- Euro/Person


Abschluss: 
Lehrgangszertifikat

Bitte beachten:
Aus gegebenen Anlass können immer Änderungen und Abweichungen bei den hier gemachten Angeboten vorkommen, die wir uns daher auch hiermit ausdrücklich vorbehalten. Bitte fordern Sie daher immer die aktuellen Unterlagen telefonisch oder per Email an.

..........................................................................................................

KONTAKT ...

Dr. h.c. Jovan Didier
didier@uni-akademie.eu


INFOS & PROSPEKTE  ...

direkt als download

oder
>> Prospekt anfordern

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü